Roßdorf Torros "Haftpflichtkasse" Herbstcamp 2021

Die Roßdorf Torros veranstalteten in der Woche vom 18.10. - 22.10., wie auch im Vorjahr das Roßdorf Torros "Haftpflichtkasse" Herbstcamp 2021. Fünf Tage lang wurden knapp 40 Kinder im Alter 6 bis 18 von den Coaches betreut, bespaßt und basketballerisch angeleitet. Nach der ersten Saisonphase war es für alle Beteiligten eine spannende Woche, in der bei den Themen "Wurf", "Koordination" sowie Ballhandling einige Schritte nach vorne gemacht werden konnten. 

Neben den Coaches Tobi, Felix, Sebastian, Philipp und Tim, die sich in der Halle eingebracht haben, bedanken wir uns beim Team des Fördervereins Jana, Maria und Stefan, die über alle fünf Tage für die Verköstigung gesorgt haben.

Wir freuen uns bereits jetzt auf das nächste Camp im Januar - denn letztlich gilt das Motto "nach dem Camp ist vor dem Camp".

 

Roßdorf Torros – Lich Basketball 2 74:53 (34:22)

Die Torros gewinnen ihr zweites Heimspiel gegen die Zweite Mannschaft aus Lich. Bis Mitte des ersten Viertels (9:9) sah es nach einem knappen Spiel aus, doch bereits im zweiten Viertel zeigte sich das die junge Licher Mannschaft ihr Potenzial gegen die geschlossene Torros-Defense nicht aufs Parkett bekommen würde. Auf beiden Seiten wurde engagiert zur Sache gegangen und beide Teams investierten in der Defense einiges. Die Torros konnten ihre Ballgewinne öfter zu erfolgreichen Schnellangriffen nutzen und gingen mit einer 34:22-Führung in die Halbzeitpause.

Im dritten Viertel nahmen sich die Torros fest vor bereits frühzeitig den Sack zuzumachen, was mit einem 14:2-Lauf von 34:28 auf 48:30 auch passend gelang. Die Gäste aus Lich gaben sich jedoch nie auf und kämpften bis zum Schluss, was die Partie nochmal hitzig werden lassen sollte, doch selbst das auf beiden punktereiche Viertel sollte am Sieg der Torros nicht mehr viel ändern. Mit 75:53 ging man verdient als Sieger vom Parkett und kann mit 2 Siegen aus 2 Spielen in die Herbstpause gehen.

Auch wenn die mannschaftliche Geschlossenheit gerade in der Defense der Schlüssel zum Erfolg war, ragten offensiv Lukas Janott mit 23 Punkten und Tim Kreisel mit 20 Punkten doch durchaus hervor.

Janott 23/2, Kreisel, T. 20/1, Heßler 9/1, Kreisel, F. 6, Gül 6, Hofer 4, Dreßler 2, Droßé 2, Sachse 2

Vom 04.10. bis 13.11. kannst du uns mit deiner Spende bei Netto unterstützen. Einfach an der Kasse aufrunden und du unterstützt den Jugendförderverein JungTorros e.V. .

 

SV Dreieichenhain – Roßdorf Torros 2 66:68 (35:33)

Im erwartet schweren Spiel auswärts beim SV Dreieichenhain konnten die 2.Herren zwar zu neunt antreten, die Hälfte kam aber gefühlt frisch aus dem Urlaub. So sah es dann auch phasenweise aus. Gut rausgespielte freie Abschlüsse wurden gekonnt verlegt, Würfe erreichten nicht mal den Ring – doch sei es drum, alle drei am Spiel beteiligten Teams hatten keinen Sahnetag. So war auch der Motivationsspruch „schlecht spielen und trotzdem enges Spiel, immerhin“ immer öfter zu hören. Doch statt sich mit einer knappen Niederlage zufrieden zu geben, gab man bis zum Schlusspfiff 100%, bzw. versuchte nah ranzukommen und ging letztlich als Sieger vom Platz. Als Matchwinner kann man heute getrost Lukas Janott bezeichnen, der im ersten Viertel von den 21 Punkten 18 machte und am Ende mit sage und schreibe 35 Zählern auf dem eigenen Punktekonto den Heimweg antrat.

Janott 35/3, Weber 11, Heßler 10, Rathgeber 4, Eichhorn 4, Klankert 2, Tümmler 4, Kirchner, Stegmann

TERMINE

Sitzungen

25.10. Vorstandssitzung

Sportliche Termine

13.11. 17:15 Heimspieltag Herren1 gg. BC Marburg

Events

 

 

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.