Gießen Pointers 2 – Roßdorf Torros 93:80 (36:44)

Die Torros verlieren ihr Gastspiel bei den Gießen Pointers 2 trotz Halbzeitführung nach einem schwachen vierten Viertel und fahren trotz hoher Siegchance mit leeren Händen heim.

In einem Spiel, in dem sich beide Teams mehr auf die eigene Offensive verließen, waren es die Torros denen offensiv gegen Ende die Luft ausging. Ohne taktische Disziplin und mit der schwächsten Defensivleistung der Saison verlor man ein zwischenzeitlich schon als sicher gedachtes Spiel. Das man aufgrund der andauernden vielen Ausfälle erneut nur mit einer Rumpfaufstellung antreten konnte, machte die Situation nicht leichter. Das Spiel verlief über 40 Minuten wie ein offener Schlagabtausch. Zum Ende hin hatten die Torros mehr und mehr Probleme mit der Verteidigung der Hausherren, während die eigene Verteidigung weiter viel zu löchrig war. Leider schaffte man es gerade im letzten Viertel nicht die eigene defensive Rotation so zu festigen, dass man die immer besser treffenden Distanzschützen des Gegners kontrollieren konnte. Mit zunehmender Spielzeit und immer weiter schwindenden Kräften fehlte im Schlussviertel der zündende Funke, um nochmal eine Chance auf den Sieg zu haben.

„Seit dem ersten Spieltag treten immer die gleichen Spieler in einer kleinen Rotation an. Das dies nicht spurlos an den Spielern vorbei geht, sollte jedem klar sein. Trotzdem hätten wir das Spiel heute gewinnen können. Ich hätte vom Team mehr taktische Disziplin sowie mehr Energie und Kommunikation in der Defense fordern müssen. Heute müssen wir alle selbstkritisch sein!“, so Trainer David Heinrich zur zweiten Saisonniederlage.

Kreisel, T. 17/1, Kreisel, F. 16/1, Janott 15/1, Heßler 12, Hofer 10, Gül 8, Dreßler

 

Roßdorf Torros – MTV Gießen 85:61 (48:36)

Die Torros gewinnen ihr Heimspiel gegen den MTV Gießen und halten damit mit fünf Siegen aus sechs Spielen den Anschluss an die beiden führenden in der Liga BC Gelnhausen und BC Neu-Isenburg. Lediglich in den ersten Minuten beim Spielstand von 2:5 lagen die Torros zurück, ehe sie einen Start-Ziel-Sieg hinlegten. Eine variable Offense und eine gut agierende Teamdefense setzte die Gäste vor teilweise unlösbare Probleme. Sowohl am Brett als auch auf den Aussenpositionen konnte man die gute Entwicklung der letzten Wochen beobachten. Umso höher ist die Entwicklung einzuschätzen, da man erneut auf den fast halben Kader verletzungs- oder krankheitsbedingt verzichten musste und auf Aushilfen aus der 2.Mannschaft zurückgreifen musste. Da sich Tümmler und Riermeier aber weit besser als nur als Aushilfen einbrachten war auf die vierzig Minuten Gold wert. Die Männerturnier aus Gießen ließen nicht locker und mit etwas mehr Abschlussglück zum Ende raus hätte es ein deutlich engeres Spiel sein können.

Aus einer gut anzusehenden Mannschaftsleistung waren es wieder Tim und Felix Kreisel, die gemeinsam mit Aufbauspieler Tobias Hofer für das nötige Tempo auf dem Feld sorgten. Zu großen Werten war auch wieder Youngster Lukas Janott aufgelegt, der mit 39 Punkten mal wieder mehr als glänzte.

Janott 39/1, Gül 13, Kreisel, T. 12, Kreisel, F. 6, Riermeier 5/1, Heßler 5, Hofer 3, Tümmler 2

Weitere Spielberichte unter...

 
Voller Heimspieltag am Samstag - so sieht ein Game Day aus!
 
Die MU12 tritt am kommenden Wochenende gegen den TV Trebur an. Mit dem Sieg am vergangenen Wochenende hat man jede Menge Selbstvertrauen.
 
Die MU14 empfängt am Samstag die TG Naurod, die ausser Konkurrenz spielt und somit sogar mit U16-Spielern antreten kann. Es wird interessant, wie die MU14 mit dieser Situation umgehen wird.
 
Die 2.Herren treten am Samstag beim BC Darmstadt an - was gaben sich die beiden Vereine in früheren Zeiten und anderen Ligen gegenseitig auf die Mütze...Andere Zeiten, andere Vorzeichen.
 
Die 3.Herren haben endlich auch mal wieder ein Spiel und empfangen den TV Münster.
 
Die 1.Herren empfangen den MTV Gießen. Nach der corona-bedingten Absage am letzten Wochenende des Gegners der Torros fehlt etwas der Rhythmus und gesundheitlich angeschlagen ist auch der eine oder andere. Es wird spannend, wie sich die Truppe am Samstag präsentieren kann.
 

BC Neu-Isenburg – Roßdorf Torros ABGESAGT

Das Gastspiel beim BC Neu-Isenburg musste aufgrund einer Corona-Erkrankung beim Gastgeber abgesagt werden. Ein neuer Termin wird jetzt gesucht und liegt vermutlich erst in 2022.

Weitere Spielberichte unter...

TERMINE

Sitzungen

 

Sportliche Termine

27.11. 17:15 Heimspieltag Herren1 gg. MTV Gießen

Events

 

 

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.