Gießen Pointers 2 – Roßdorf Torros 81:76 (34:32)

herren1 smallDie Torros verlieren gegen aggressiv zu Werke gehende Pointers ihr erstes Spiel im Jahr 2020, bleiben aber aufgrund der parallelen Niederlage des BC Wiesbaden weiterhin 2 Siege vor den Abstiegsrängen.
Die Torros starteten gut und zeigten in den ersten drei Minuten genau wie man die Hausherren knacken konnte, doch die Hausherren hielten sich gegen die Torros-Verteidigung mit frechen und selbstbewussten Dreiern im Spiel und verhinderten so eine frühe Vorentscheidung.
Die Torros, mit drei Siegen ins neue Jahr gestartet kamen mit der Situation nicht klar jetzt das Team zu sein, das liefern muss. Die Gastgeber verteidigten aggressiv und scorten oft durch Fast-Breaks, während es die Torros zu oft mit der Brechstange versuchten und erfolglos blieben.
Es wurden zu oft falsche Entscheidungen getroffen. Sehr oft entschied man sich fürs Passen, wenn der Abschluss richtig gewesen wäre und umgekehrt. Bei dem einen oder anderen Spieler hatte man das Gefühl, er würde das Spiel wie einen Film konsumieren, es lief quasi vor seinen Augen einfach an ihm vorbei.

„Egal ob Aufbauspieler, Schützen oder Innenspieler – es hatte heute keiner einen guten Tag oder annähernd Normalform und trotzdem haben wir nur mit fünf verloren. Das hier mehr drin gewesen wäre, muss ich glaube ich nicht erwähnen. Allerdings muss man den Pointers gratulieren, sie haben uns vierzig Minuten aggressiv unter Druck gesetzt und wir haben uns auf deren Spiel eingestellt, statt unser eigenes zu machen.“ so Trainer David Heinrich abschließend.

Es spielten: Kunder, Kreisel, F., Kreisel, T., Marx, Tümmler, Gül, Janott, Droßé, Rolf, Felgenhauer, Heßler

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google BookmarksSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

rossdorf-torros.de

Hol dir die TorroApp!

app qr

apple app store

android app store

windows app store

Go to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.