SG Darmstadt-Roßdorf-Langen vs. TG Hochheim 67:37

Logos Spiele wU14Zu Beginn der Partie am 08. März um 10:00Uhr waren die Spielerinnen der SG Darmstadt-Roßdorf-Langen hoch konzentriert und hellwach als Gäste in der Hochheimer Halle.Sie hielten sich mit einer effizienten Kommunikation auf dem Spielfeld die Gegnerinnen vom „Trikot“ und punkteten mit energischen Spielzügen. Nichtsdestotrotz forderte das Coach-Duo Nelli Dietrich und Saymon Engler die SG Mädels auf, das zaghafte Rebounding einzustellen und zudem fließendere Spielzüge über das gesamte Feld einzubringen, da die Hochheimerinnen sich nicht überrennen lassen wollten und als Gastgeber ihr Revier konsequent verteidigten.Mit einem 10:19 ging es in das 2. Viertel über. Um weiterhin eine stetige Leistung zu bringen, mussten die SG Mädels nun den Ball mehr laufen lassen und auch das Tempo bei den Rebounds erhöhen, um die Gegnerinnen nicht in ihren Lauf kommen zu lassen. Mit 14:37 verabschiedeten sich beide Mannschaften in die Halbzeit und konnten Kraft und Energie für die 2 weiteren Viertel tanken. Mit der Enge unterm Korb und folgeträchtig auch einigen Fouls, musste das Spiel der SG-Mädels im 3. Viertel breiter gemacht werden, um weiterhin konstant zu punkten. Besonders erfolgreich unterbrachen die Mädels der SG die Läufe der Gegnerinnen und gaben ihnen keinerlei Raum zum Cutten.Mit einem Endstand von 37:67 hat die SG Darmstadt-Roßdorf-Langen bereits die Oberliga-Meisterschaft in der Tasche und freut sich riesig auf die nächste Herausforderung – die Hessenmeisterschaft am 22.03.2020 in Roßdorf in der Zahlwaldhalle. Der Trainingsplan namens „Road to Hessenmeisterschaft“ ist nun zeitlich sehr eng getaktet und auch das letzte Oberliga Spiel gegen Bad Homburg steht am nächsten Wochenende vor der Tür. Dieses Spiel liegt den SG-Mädels besonders am Sportler-Herzen, denn die Hinrunde wurde sehr knapp mit nur lediglich 1 Punkt gewonnen. Ziel der Mädels ist, diese Differenz signifikant zu erhöhen und diese Power in die anstehenden Matches der Hessenmeisterschaft mitzunehmen.Für diese tolle Herausforderung sind nun alle Trainings-Termine im Kalender rot markiert und stehen für die folgenden Tage im Fokus des gesamten Teams.

Es spielten: Amelie, Nele, Svea, Charlotte, Jennifer, Antonia, Lea, Mia, Lilly und Lavinia 

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google BookmarksSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

rossdorf-torros.de

Hol dir die TorroApp!

app qr

apple app store

android app store

windows app store

Go to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.