wU16 Oberliga vs. Eintrach Frankfurt 59:44

WhatsApp Image 2019 09 01 at 155926Die neue Basketball-Saison 2019/20 hat für die weibliche WU-16 am Wochenende begonnen, wo gleich am Anfang ein echtes Derby auf dem Programm stand. SG Darmstadt-Roßdorf-Langen vs. Eintracht Frankfurt 

Die neu formierte Spielgemeinschaft ist mit dem Ziel angetreten die Saison unter den besten vier Mannschaften Hessens abzuschließen. Nach intensiven Trainingsvorbereitungen durch die Headcoaches Saymon Engler und Pia Dietrich ging man voller Freunde und Spannung in die neue Saison. Vor allem aber – mit der Frage ob die Leistungsstärke der neu formierten Mannschaft schon ausreicht um gegen die ganz starken Teams mitzuhalten oder gar hinter sich zu lassen.

Schon von Beginn der Partie machte man viel Druck auf die Frankfurterinnen und konnte die Vorgaben des Trainerteams umsetzen. Hinten eine hohe Intensität in der Defense gepaart mit temporeichem Spiel nach vorne. Frankfurt wurden keine leichte Punkte geschenkt und man selbst kam zu schönen Korberfolgen vorne. So wurde das Spiel bis zur Halbzeit offen gehalten.

Im dritten Viertel schien sich die lange Bank der Spielgemeinschaft positiv auszuwirken, durch die hohe Rotation wirkten die Mädchen frischer und konnten sich zum Ende des Viertels mit acht Punkten absetzen. Obwohl im Schlussviertel zu viele Defensiv-Rebounds zugelassen wurden und die Eintracht teilweise drei bis vier mal zum Korbversuch kam, hatte man auch das Glück des Tüchtigen, dass diese Bälle durch die Frankfurterinnen nicht immer verwandelt werden konnten. So war der Sieg am Ende ungefährdet und mit 15 Punkten Vorsprung auch mehr als man vor dem Spiel erwartet hatte.

Headcoach Engler der heute alleine das Spiel dirigierte war aber nicht rundum zufrieden: „Man merkte, dass es das erste Saisonspiel war. Es ist super viel Potential in jeder Spielerin, doch die Mädels müssen sich erst noch zusammen einspielen und ihr Potential miteinander verbinden. Wir haben es uns heute selbst schwer gemacht, da wir neben der offense noch Probleme mit den Rebounds hatten und Frankfurt das gnadenlos ausgenutzt hat. Trotzdem konnten wir uns heute den Sieg holen, was sehr wichtig für die Köpfe der Mädels ist. Nächste Woche versuchen wir dann zuhause gegen Grünberg die Dinge besser zu machen.“

Zu diesem Spiel laden wir alle interessierten Zuschauer auch nach Roßdorf ein, wo am 07.09.2019 um 16:00Uhr in der Günther-Kreisel Halle Tip-off sein wird. Wir freuen uns darauf.

 
Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google BookmarksSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

rossdorf-torros.de

Hol dir die TorroApp!

app qr

apple app store

android app store

windows app store

Go to top