mU10 Bezirksliga vs. TG Hochheim   41:46

mU10Alles wie gehabt und dieses Mal doch anders! Die männliche U10 unterliegt im letzten Heimspiel einer starken Hochheimer Mannschaft mit 41:46, zeigt abermals eine Leistungssteigerung und einen tollen Mannschaftsgeist und spielt dennoch weit unter ihren Möglichkeiten. Das Gute darin: Potenzial ist deutlich sichtbar! Zur Erinnerung: Das Hinspiel ging mit 60:34 verloren.

Das Spiel am Sonntag begann von beiden Seiten sehr gemütlich: 5:2 nach dem ersten Viertel - ein müder und undynamischer Start passend für Sonntag 10:00. In der Folge hatten wir in der Verteidigung Schwierigkeiten, unsere Gegenspieler zu „finden“. Wir wollten selbst Bälle direkt vor unserer Nase nicht fangen und schienen froh, wenn der Gegner den Ball für „uns“ fängt. Dafür durfte er dann auch gleich nochmal werfen... Nach vorne waren wir zwar schnell, aber unsere Bälle waren noch schneller, so dass sie nicht in den Korb fallen wollten. Im letzten Viertel lief es hinten und vorne besser und wir konnten es mit 14:6 gewinnen. Und nicht nur auf dem Feld lief es in verschiedenen Spielerkombinationen besser,- vor allem auch die Spieler auf der Bank haben mit „let‘s Go, Roßdorf!“ und „Defense... Defense“ Rufen nicht nur ihre Teammitglieder auf dem Feld angefeuert, sondern auch das zahlreiche Publikum angesteckt. Besser konnte dann am Ende die Stimmung nicht sein - auch wenn wir knapp verloren haben. Edin feierte übrigens einen gelungenen Einstieg und auch wenn ich (Matthias) zwischenzeitlich mal ziemlich schreien musste, damit ihr wach wurdet.... ihr wisst, wie es zu nehmen ist, Jungs! In diesem Sinne: auf ein neues - ich freue mich drauf!

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google BookmarksSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

rossdorf-torros.de

Hol dir die TorroApp!

app qr

apple app store

android app store

windows app store

Go to top