mU14 Kreisliga vs. VfL Bensheim 82:62

mU14 2Nervosität – Anspannung – Am Sonntag merkte man den Jungs regelrecht an, das sie noch nie ein entscheidendes Spiel bestritten haben. So begannen wir gegen Bensheim mit einem 0:6 Start. Auszeit, Erinnerung an die eigenen Stärken und ab diesem Moment nahmen die Jungs das Heft in die Hand. Der Rückstand wurde schnell egalisiert und in einen kleinen Vorsprung ausgebaut. Ab dem zweiten Viertel steigerten wir die Geschwindigkeit und der Vorsprung wuchs zwischenzeitlich auf 16 Punkte an. Ein kleine Konzentrationsauszeit vor der Halbzeit brachte Bensheim schnelle Punkte und der Vorsprung schmolz wieder auf 10. Schade. Noch einmal Kräfte sammeln und los geht’s ins 3.Viertel. Hier legten wir den Grundstein zum Sieg. Schnelle Doppelpässe und Fastbreaks konnten Bensheim bis zum Ende nicht mehr beantworten. Ein Sieg mit 20 Punkten Vorsprung gegen den Tabellenzeiten bedeutet die verdiente Meisterschaft. Die Jungs haben im Training hart (Liniensprints und Liegestütze) für den Erfolg gearbeitet. Besonders stolz bin ich auf die Kameradschaft – hier gilt *allen Jungs im Training* ein Sonderlob. Hervorheben möchte ich noch Daniela, ohne sie hätten wir nicht solche Fortschritte machen können. Es ist heutzutage nicht selbstverständlich sich in die Halle zu stellen und Training zu machen!  

War der Anfang im August manchmal schwer und anstrengend, sind wir heute ein TEAM!

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google BookmarksSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

rossdorf-torros.de

Hol dir die TorroApp!

app qr

apple app store

android app store

windows app store

Go to top