2.Damen vs. TV Heppenheim 52:46

Damen2Das Spiel gegen Heppenheim sollte, wie auch das Hinspiel, nicht so einfach für uns werden. Am Sonntag traten die jungen und motivierten Heppenheimerinnen um 16 Uhr bei uns in der Zahlwaldhalle an. Sie starteten mit einer aggressiven und gelungenen Ganzfeldpresse, die uns erst einmal ins Schwanken brachte. So ging das 1. Viertel mit 21:11 Punkten an die junge Heppenheimer Truppe. Aber es wäre doch gelacht, wenn wir dies so einfach hingenommen hätten. Wir konzentrierten uns  und holten all unsere Erfahrung und Können aus dem Nähkästchen. Die Presse konnte uns gar nichts mehr anhaben, da wir die anfängliche Hektik ausschalten konnten. Unsere Wurfquote wurde besser und auch die Ansagen vom Coach Klanki konnten umgesetzt werden. So ging das 2. Viertel wohl verdient mit 20:3 an uns. Im dritten Viertel spielten wir konstant weiter, es gab jedoch immer mehr Fehlpässe und auch die Offense wurde immer statischer, so dass wir dieses Viertel nur noch mit 13:10 gewinnen konnten. Mit dem Ziel, den Vorsprung bis zum Ende zu halten, gingen wir in das 4. Viertel. Immer mehr spielerische Unstimmigkeiten, Wurf- und Passunsicherheiten führten zu hart umkämpften letzten 10 Minuten. Final lässt sich sagen: Die bessere und qualifiziertere Mannschaft hat gewonnen. Alter und Erfahrung schlägt weiterhin die jungen ambitionierten Nachwuchsspieler. Wir freuen uns über den gefestigten 2. Tabellenplatz.

 Es spielten:

Angelina Becker 2, Agnes Hacker 22, Anne Klüver 4, Dolores Koop 11, Ulrike Lill, Silke Pfahl 2, Alexandra Sachs 7, Petra Theysohn 4

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google BookmarksSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

rossdorf-torros.de

Hol dir die TorroApp!

app qr

apple app store

android app store

windows app store

Go to top