Liebe Mitglieder, SpielerInnen, Eltern und Freunde des Roßdörfer Basketballsports,

schon fast 10 Wochen ist es her, dass man einen Basketball in den Roßdorfer Hallen hat dotzen hören. Spiel- und Trainingsbetrieb eingestellt, Sitzungen und Mannschaftstreffen per Videokonferenz, sowie Camps und Veranstaltungen abgesagt.

Mit den Lockerungen, die durch Bund und Länder beschlossen wurden, gibt es bald wieder die Möglichkeit den schönsten Sport der Welt in den heimischen Hallen Roßdorfs auszuüben. Der Freiplatz ist bereits wieder geöffnet und stark frequentiert und auch die Hallen werden mit dem Ziel 25.5. bald wieder zur Verfügung stehen.

Für die Abteilung Basketball galt es ein tragfähiges Hygiene- und Trainingskonzept zu entwickeln, welches aktuell durch die zuständigen Stellen geprüft wird.
Erlaubt ist Sport unter Einhaltung von Regeln. Abstand muss weiterhin gehalten werden, große Ansammlungen sind auch weiterhin nicht erlaubt. An ein reguläres Training mit der Mannschaft ist somit noch nicht zu denken und wann es letztlich möglich sein wird, weiß auch noch keiner.

Die Torros machen aus der Not eine Tugend, verkleinern ihre Trainingsgruppen und wenden das Konzept der Torros Academy in den Mannschaften an. Das bedeutet es wird individuell trainiert, Technik und Athletik liegt im Vordergrund. Eigentlich als Zusatz zu den regulären Mannschaftseinheiten geplant, für die die noch etwas extra machen wollen, wird das jetzt das zentrale Thema für alle.
Sobald die Möglichkeit wieder besteht werden neben den Seniorenteams die Kids der neuen männlichen U14 das erste Jugendteam sein, dass wieder starten darf. Mit jeweils einer, bzw. zwei Wochen Versatz starten dann die männliche U12 und die männliche U10. Auch die weiblichen Jugendteams der BG Darmstadt/Roßdorf werden so bald wie möglich wieder starten.

„Unsere Kinder und Jugendlichen konnten jetzt fast 10 Wochen nicht in die Schule oder ins Training. Freiplätze und Spielplätze waren geschlossen, die Belastungen für die Familien hoch. Uns geht es jetzt darum allen die Möglichkeit zu geben sich wieder im Training zu bewegen und auch für die Eltern eine gewisse Entlastung zu leisten. Für die Trainer ergibt sich eine Mehrbelastung, da wir die Teams aufgrund der Vorschriften teilen werden und mehr Einheiten anbieten müssen, denn wo vorher innerhalb von 90 Minuten bis zu 40 Kinder und Jugendliche anwesend waren gibt es jetzt nur noch Platz für bis zu 16 Kids.“, so der Sportliche Leiter David Heinrich

Sobald das Hygienekonzept durch die Gemeinde bestätigt wurde wird es allen Mitgliedern zur Verfügung gestellt sowie weitere Informationen, die in der Corona-Zeit für den Trainingsbetrieb nötig sind.

Bei Fragen steht der Abteilungsvorstand unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.

Der Abteilungsvorstand

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google BookmarksSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

rossdorf-torros.de

Hol dir die TorroApp!

app qr

apple app store

android app store

windows app store

Go to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.